Gründerversammlung Stiftung Cafeteria I4.0

//Gründerversammlung Stiftung Cafeteria I4.0

Gründerversammlung Stiftung Cafeteria I4.0

Lion Communication | Andreas Leu

Am 18. September fand bei der Firma Trumpf in Grüsch GR die Gründungsversammlung der Stiftung Cafeteria I4.0 statt. Die interaktive Lernfabrik in Form eines Wanderexponats wurde vor rund 3 Jahren von Daniel Gillmann, Geschäftsführer der Solve GmbH initiiert. Die damalige Überlegung, zur Realisierung des Projekts, interpretiert Daniel Gillmann so: «Wie lassen sich die Grundprinzipien und das Wesen von Industrie 4.0 unserer Gesellschaft und den Entscheidungsträgern in den Unternehmen näherbringen? Theoretische Abhandlungen und Studien gab es ja bereits genug, was jedoch fehlte waren Praxisbeispiele, welche die Digitalisierung in die Unternehmungen bringen.»

Zu den Gründungsmitgliedern gehören, nebst der Solve GmbH, die Unternehmen Trumpf Schweiz AG, vertreten durch den Geschäftsführer Andreas Conzelmann und die Omron Schweiz AG mit Lucian Dold, General Manager Marketing Product & Solution. Auf die Frage zum praktischen Nutzen des Exponats Cafeteria I4.0 äussert sich Andreas Conzelmann: «Die Fabrik der Zukunft mit der digitalisierten, individualisierten Produktion ist komplex und abstrakt. Die Cafeteria I4.0 macht das Thema und die Vorteile der Digitalisierung für jedermann greifbar, auch wenn die Person über keinen technischen Background verfügt.»

Warum aber engagieren sich Unternehmen für das Projekt? «Wir bieten intelligente Systeme, welche die zukünftigen Anforderungen der digitalisierten Fabrikation wie Condition Monitoring oder Predictive Maintenance über den kompletten End-to-End Prozess abdecken. Gerade zu solch komplexen Themen gibt die Cafeteria I4.0 mit einem direkten Bezug zu den Produkten Auskunft», weiss Lucian Dold von Omron Schweiz AG.

Interessierte Unternehmen und Organisationen wie Verbände, Messen oder Bildungsstätten können die Cafeteria I4.0 für Anlässe mieten. Sie helfen so mit, den gesellschaftlichen Wandel, der die Industrie 4.0 unweigerlich mit sich bringt, allen Bevölkerungsschichten zu verdeutlichen und dessen Befähigung dafür zu erhöhen.

Hier geht’s zum Leistungspaket

By |2018-09-25T17:07:14+00:0025. September 2018|Presse|